Hauptinhalt

Allgemeine Wahlstatistik

Diese Auswertung bezieht sich auf Gebietskörperschaften, die weder die Briefwahl für andere durchführten
noch von anderen durchführen ließen.

Höchste und niedrigste Wahlbeteiligung im Freistaat Sachsen im Wahljahr 2019 (in Prozent)
Kreisfreie Städte, Gemeinden Höchste Wahlbeteiligung
Markersdorf 77,1
Tannenberg 76,9
Großhartmannsdorf 75,9
Kreischa 75,8
Königswalde 75,7
Oberschöna 74,9
Ebersbach 74,7
Priestewitz 74,5
Oßling 74,2
Thiendorf 74,2
Kreisfreie Städte, Gemeinden Niedrigste Wahlbeteiligung
Eilenburg, Stadt 53,5
Borna, Stadt 53,9
Oschatz, Stadt 54,0
Schkeuditz, Stadt 54,0
Delitzsch, Stadt 54,3
Meißen, Stadt 54,8
Riesa, Stadt 55,3
Lauta, Stadt 55,5
Wurzen, Stadt 55,6
Zwickau, Stadt 55,7

Diese Auswertung bezieht sich auf Gebietskörperschaften, die weder die Briefwahl für andere durchführten
noch von anderen durchführen ließen.

Höchste und niedrigste Briefwähleranteile im Freistaat Sachsen im Wahljahr 2019 (in Prozent)
Kreisfreie Städte, Gemeinden Höchste Briefwähleranteile
Dresden, Stadt 29,0
Bärenstein 28,7
Kreischa 26,8
Coswig, Stadt 26,3
Freiberg, Stadt, Universitätsstadt 24,9
Leipzig, Stadt 24,7
Radebeul, Stadt 24,7
Görlitz, Stadt 24,3
Bannewitz 24,1
Brand-Erbisdorf, Stadt 24,1
Kreisfreie Städte, Gemeinden Niedrigste Briefwähleranteile
Großrückerswalde 9,4
Zschepplin 9,6
Schlettau, Stadt 9,7
Laußig 10,0
Mildenau 10,2
Striegistal 10,3
Burkau 10,4
Tannenberg 10,8
Claußnitz 10,9
Gelenau/Erzgeb. 11,3
Bitte wählen Sie eine Partei um die Auswertung zu erhalten.
Bitte wählen Sie eine Partei um die Auswertung zu erhalten.
Bitte wählen Sie eine Partei um die Auswertung zu erhalten.
zurück zum Seitenanfang